Der 1896 gegründete "Verein für Historische Waffenkunde", ab 1920 die "Gesellschaft für Historische Waffen- und Kostümkunde" e.V., bietet all jenen ein Forum, die sich beruflich oder privat mit historischer Waffenkunde und Kleidungsforschung beschäftigen.

Lesen Sie mehr über den Verein:



Die Zeitschrift "Waffen- und Kostümkunde" wird von der "Gesellschaft für Historische Waffen- und Kostümkunde e.V." herausgegeben.

Erfahren Sie mehr über die Zeitschrift:



Hier haben Sie die Möglichkeit, online in den einzelnen Generalregistern der Zeitschrift (1897 - 1936, 1937 - 1944, 1959 - 1994 und 1995 - 2005) zu stöbern.

Hier können Sie sich das Register direkt online ansehen:



Um unsere Zeitschrift sowie diesen Abschnitt möglichst anspruchsvoll und inhaltsreich gestalten zu können, bittet die Redaktion um Ihre Mitarbeit. Wir freuen uns, wenn Sie uns Veranstaltungshinweise, Ausstellungen oder Beiträge zur Waffen- und Kostümgeschichte einsenden.

Hier finden Sie unser Formular für Veranstaltungshinweise und Beiträge:

Ausstellung im Schloss Pardubice vom 1. November 2017 noch bis zum 4. März 2018
"Schätze des Waffenarsenals"

[hier klicken für weitere Informationen]

Programm des Deuschen Ledermuseums für das vierte Quartal im Jubiläumsjahr 2017 mit dem besonderen Hinweis auf die zweite Ausstellung im Jubiläumsjahr, welche seit dem 16. September 2017 im DLM präsentiert wird: LEDER.WELT.GESCHICHTE. 100 JAHRE DEUTSCHES LEDERMUSEUM (1917–2017) vom 16. September 2017 bis 25. Februar 2018
[hier klicken für weitere Informationen]

Im Klingenmuseum Solingen findet demnächst die Sankt-Martins-Konferenz statt.
[hier klicken für weitere Informationen]

Ausstellung im DLM, Offenbach: LEDER.WELT.GESCHICHTE. 100 JAHRE DEUTSCHES LEDERMUSEUM (1917–2017) vom 16. September 2017 bis 25. Februar 2018
[hier klicken für weitere Informationen]

Das neue Jahrblatt der Interessengemeinschaft Historische Armbrust ist nun erhältlich.
Wie in jedem Jahr, so beinhaltet das Jahrblatt auch dieses Mal eine Menge interessanter Artikel zum Thema. Die Beiträge sind in deutsch oder englisch, jeder Artikel enthält eine Zusammenfassung in der anderen Sprache.
[hier klicken für weitere Informationen]

Schloss Sigmaringen (72488 Sigmaringen): Seit dem 1. April 2017 kann die Waffensammlung ohne Führung bis zu einer Stunde besichtigt werden. Ein Audio-Guide-Programm steht zur Verfügung.
Für Modeliebhaber stellt Sigmaringen außerdem seit dem 14.7. 2017 acht Lieblingskleider der Katharina Fürstin von Hohenzollern im Ahnensaal aus.
[hier klicken für weitere Informationen]